Die "Stena Danica".

Im heutigen Blogartikel geht es um das Ro-Ro Fähre "Stena Danica" der "Stenaline". Diese Fähre wird auf der Strecke zwischen dem schwedischen Göteborg und Frederikshavn in Dänemark eingesetzt wird.

Stena Danica
Stena Danica


Am 24. Juni diesen Jahres wurde vor 50 Jahren die erste Fähre auf der Route vom schwedischen  Göteborg nach Frederikshavn in Dänemark in Betrieb genommen.

 

Es war ebenfalls eine  Fähre mit dem Namen "Stena Danica". Seit diesem Datum kamen bislang vier Fähren, alle mit dem Namen "Stena Danica" zum Einsatz.

Die aktuelle Fähre wurde 1983 in Dienst gestellt, und wurde seit dem drei mal umgebaut bzw. technisch auf den neuesten Stand gebracht, aber auch vergrößert.


Zur Zeit gibt es innerhalb 24 Stunden fünf Abfahrten ab Göteborg und damit auch fünf Abfahrten zurück nach Göteborg. Zwei Fahrten fallen auf die "Stena Danica", und drei Abfahrten auf die "Stena Judlandica", ebenfalls eine Ro-Ro Fähre, die auf der selben Strecke im Einsatz ist. 

Stena Danica

Einige Daten der "Stena Danica".


MMSI:  265177000

Call Sign:  SKFH

Flagge: Schweden (SE)

Bruttoraumzahl: 28727

Zuladung: 2950 t

Länge × Breite: 154,90 × 30m.

Baujahr: 1983/1995/2003.

PKWs: 550

Passagiere: 2270.

Stena Danica


Übrigens, wer von Göteborg nach Frederikshavn reist, hat dort Anschluß nach Oslo/Norwegen. Auf dieser Strecke  ist die "Stena Saga" im Einsatz.


Man könnte aber auch ca. 50 Km weiter Richtung Nordwesten in das dänische Hirtshals reisen, um von dort z.B. mit anderen Fähren weiter nach Larvik, oder Kristiansand in Norwegen, bzw.  nach Island zu reisen.



Es folgt ein kurzes Video, aufgenommen am 10.06.2015 in Göteborg.